KreditangeboteFragen und Antworten zum Rahmenkredit

In diesem Bereich beantworten wir gängige Fragen zum Rahmenkredit. Wir gehen aktuellen Themen nach und erklären z.B. wie man einen Rahmenkredit kündigen kann. Außerdem finden Sie bei uns eine Rahmenkredit Definition und viele weitere Informationen.

Weitere Begriffe aus dem Kreditbereich erklären wir im Kreditlexikon.

Rahmenkredit kündigen

Rahmenkredit kündigenEin Rahmenkredit wird genau wie ein Dispositionskredit auf unbestimmte Zeit gewährt. Zinskosten fallen nur an, wenn der Abrufkredit tatsächlich genutzt wird, also Beträge abgerufen werden.

Ist eine Kündigung daher überhaupt notwendig und wie kann ein Rahmenkredit gekündigt werden bzw. darf die Bank den Rahmenkredit jederzeit kündigen? Diese und einige weitere Fragen beantworten wir in diesem Beitrag

Was ist ein Rahmenkredit?

Definition RahmenkreditDefinition Rahmenkredit: Ein Rahmenkredit ist ein Kredit mit unbestimmter Laufzeit, der zu einem variablen Zinssatz vergeben wird. Der Kredit wird in Form einer Kreditlinie eingerichtet, die nach der Gewährung jederzeit ohne erneute Formalitäten immer wieder abgerufen werden kann. Der Abruf kann je nach Anbieter per Onlinebanking, Telefon, Brief und/oder Fax erfolgen. Der angewiesene Kreditbetrag wird auf das Girokonto des Kunden überwiesen, welches beim Kreditantrag angegeben wurde. Zinskosten fallen nur für tatsächlich abgerufene Kreditbeträge an. Die Rückzahlung erfolgt in den meisten Fällen per monatlicher Rate, auch wenn manche Anbieter inzwischen auf eine laufende Tilgung verzichten.

 Günstige Anbieter von Rahmenkrediten: Rahmenkredit Vergleich

Rahmenkredit bzw. Abrufkredit: Der bessere Dispo...

Der auf den meisten Girokonten eingerichtete Dispositionskredit soll Verbrauchern helfen kurzfristige Engpässe überbrücken zu können. Wenn zum Beispiel am Monatsende noch Anschaffungen anstehen, die unbedingt getätigt werden müssen, so kann der Kreditrahmen in Anspruch genommen werden. Mit der Gehaltszahlung am ersten des Monats wird die Disponutzung automatisch wieder ausgeglichen.

In der Realität ist der Dispositionskredit für viele Verbraucher jedoch eine teure Dauerlösung geworden. Ein Großteil der Nutzer eines Dispositionskredites nutzt die Kreditlinie über Monate oder sogar Jahre hinweg, was zu hohen Zinsbelastungen und im schlimmsten Fall zur Überschuldung führen kann.